Mendix hilft bei Anwendungsstau und spart Ihre Ressourcen!

Kennen Sie das Problem, dass in Ihrer Unternehmung mehr Anwendungen realisiert werden sollen, als personelle Ressourcen vorhanden sind? Sich die IT fragt, was die Fachbereiche eigentlich genau wollen und die Fachbereiche erstaunt sind, dass die IT nicht versteht was sie brauchen?

Viele Unternehmen arbeiten noch mit veralteten Legacy-Systemen und wenden enorme Ressourcen auf, um diese zu modernisieren und ältere Apps am Laufen zu halten, was leider meist mit viel Aufwand verbunden ist. Daraus ergeben sich Kompromisse bezüglich Einfachheit, Kontrolle und allenfalls der Geschwindigkeit des Systems, sowie ein Anwendungsstau wegen fehlender Ressourcen, sich um «Neues» zu kümmern. Die IT wird dadurch gezwungen einen zu grossen Teil der verfügbaren Zeit für die Weiterentwicklung der bestehenden Applikationen einzusetzen, statt in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen neue, einfachere und zeitsparendere Wege zu gehen.

Die No-Code/Low-Code Plattform Mendix hilft Ihnen «Altlasten» abzubauen oder gar zu eliminieren.

Als einzige No-Code/Low-Code Plattform verspricht Mendix eine klare, verständliche und eindeutige Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen der IT und den Fachabteilungen. Eine Zusammenarbeit dieser Parteien steht bei dieser Plattform an oberster Stelle.

Folgende Features sind dabei ausschlaggebend:

Visuelle Modellierung

Die IT und die Fachabteilungen begegnen sich auf Augenhöhe und arbeiten als Team. Dadurch werden die Prozesse und Anforderungen verstanden und können in Mendix durch sogenannte Citizen Developer, also businessorientierte Mitarbeiter mit einem guten technischen Verständnis, mittels visueller Modellierung umgesetzt werden. Dies erfolgt im «Mendix-Studio» ohne Codier- bzw. Programmier-Kenntnisse. So entstehen Prototypen der Wunschapplikation, welche die IT versteht und nach Bedarf ergänzen und weiterentwickeln kann.

 

So können einfache Anwendungsfälle direkt Im «Mendix-Studio» abgeschlossen werden.

Komplexere Anwendungsfälle oder Integrationsanforderungen werden danach dem Professional oder Full-Stack Developer übergeben, welcher die Applikation im Low-Code Teil (Mendix-Studio Pro) fertigstellt und oder weiterentwickelt.

Microservicearchitektur

Ergänzend ist es möglich, bestehende Applikationen oder Systeme dank der Microservicearchitektur mittels API anzubinden. AI-Assisted Development unterstützt bei der Fehlerbehebung in der Entwicklung und bietet sehr schnell mögliche weitere Schritte als Lösung an.

Somit wir die Entwicklungszeit drastisch reduziert, die Kommunikation zwischen Fachbereichen und der IT erleichtert und die Softwareentwicklung dank Rapid Application Development flexibel und agil. Die Anpassungsfähigkeit an schnell ändernde Prozesse und Geschäftsmodelle wird massiv gesteigert.

Folgende Funktionen und Features von Mendix helfen Ihnen die bestehenden Kommunikations- und Ressourcenprobleme zu beseitigen und innovativ sowie ressourcensparend neue, moderne Wege zu gehen.

  • Visuelle Modellierungstools
  • Applikationsentwicklung für nicht IT orientierte Mitarbeiter möglich
  • Wertvolle Verbindung zwischen Fachabteilungen & IT
  • Anwendungsentwicklung nach Rapid Application Development (RAD)
  • Prototyping
  • DevOps Unterstüzung
  • Atlas-UI als Standard Template
  • Performance und Quality Control
  • Automated Testing