SERVALX erhält das unabhängige Gütesigel SERVIEW CERTIFIEDTOOL auf Anhieb für 10 Practices!

Seit 2003 steht SERVIEW mit ihren Zertifizierungen als neutrale Stelle am Markt und zeichnet herausragende Lösungen mit dem Gütesiegel SERVIEW CERTIFIEDTOOL in verschiedenen Kategorien aus.

Die Auszeichnungen sind allesamt kostenlos, was einzigartig ist und die Absicht untermauert unabhängig und äusserst glaubwürdig zu sein. Transparenz und Vergleichbarkeit sind die wichtigsten Ziele der SERVIEW mit ihren Zertifizierungen. PLAIN IT hat mit SERVALX nun die Auszeichnung in der Kategorie Service Management Version IV (ITIL 4 konform) erhalten. Dies ermöglicht evaluierenden Unternehmen einen schnellen Überblick sowie eine neutrale Sichtweise auf den Dschungel an Tools.

PLAIN IT hat mit SERVALX ein neuartiges Digitalisierungswerkzeug geschaffen, welches insbesondere in Sachen Experience, Agilität und Effizienz überzeugt. Die Experience besticht durch den gelebten Grundsatz weniger ist mehr. Auch wenn es ein konsequentes Umdenken bedingt. Nicht wie viele Felder angezeigt werden ist entscheidend, sondern ob es gelingt, stets ausschliesslich das Richtige respektive das Wichtige anzuzeigen. SERVALX wurde nicht nur nach agilen Methoden entwickelt, nein es wurde viel mehr zum agilen Werkzeug der Nutzer zur Digitalisierung von Fachprozessen konzipiert.

Die Standardservices als Beispiel können wie die Hypothese in Lean Start-up zum Testen respektive Prototypen eingesetzt werden. Anschliessend stehen die Werkzeuge zur Verfügung, um die benötigten Anpassungen ohne Betriebsunterbruch realisieren zu können. So können schnell neue sowie passgenaue Lösungen live gesetzt und der Most Viable Product (MVP) Ansatz gelebt werden. Der cloudnative Ansatz unterstützt agile Vorgehensweisen ebenso. Die Effizienz kann maximal erreicht werden, da SERVALX als Enterprise Service Management Lösung auf den Practices von ITIL 4 aufsetzt.

Dies garantiert die Nutzung gängiger Standards, ohne den Nutzer zu stark einzuschränken. Dabei gilt es die Strukturen und Vorgaben des Rahmenwerkes zu nutzen, ohne deren Komplexität zum Nutzer durchdringen zu lassen. Die Schnittstelle zum Nutzer muss so einfach wie möglich gestaltet sein. Die Flexibilität des Werkzeuges wird mittels No- und Low-Code Entwicklungsansatz von SERVALX aber auch der Basisplattform Mendix sichergestellt. Durch das visuelle Modelling können auch Fachmitarbeiter Anpassungen und Erweiterungen direkt ohne Intervention der IT vornehmen.

Die IT ist der Mutterbereich des Service Management. Daran ändert auch die Ausbreitung in alle Unternehmensbereiche nichts. Entsprechend wichtig ist es für PLAIN IT, dass mit der SERVIEW Zertifizierung der Beweis erbracht wurde, dass die Lösung die gängigen Standards erfüllt respektive unterstützt. Anlässlich des Assessments Anfang Mai 2021, konnten auf Anhieb 10 Practices zertifiziert werden. Damit ist ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Geschichte von SERVALX erreicht!